Umfassende Heilmethode

Osteopathie

Körpereigene Regulationsmechanismen unterstützen

Die Osteopathie ist eine umfassende Heilmethode, bei der ausschließlich mit den Händen behandelt wird. Als Therapeuten betrachten wir nicht einzelne Symptome, sondern versuchen den Ursachen von Beschwerden auf den Grund zu gehen, z. B. Bewegungsstörungen. Im Mittelpunkt stehen der gesamte Körper mit seiner komplexen Konstruktion – dem Zusammenspiel seiner Funktionseinheiten von Knochen, Organen, Muskeln, Bändern und Gewebe.

Mit unseren Behandlungen zielen wir darauf ab, jedem Körperteil, jedem Organ und jedem Nerv die Bewegungsfreiheit zu ermöglichen, die zum optimalen Funktionieren benötigt wird. So wird versucht Einschränkungen oder Spannungen zu finden um Strukturen zu unterstützen und diese wieder in ein Gleichgewicht zu bringen.
Dabei bedienen wir uns der körpereigenen Regulationmechanismen und leisten Hilfe zur Selbsthilfe. Ein willkommener Nebeneffekt ist die Wirkung auf die Abwehrkräfte und des seelischen Wohlbefindens, was gleichsam von körpereigenen Regulationen profitieren kann.

Platzhalter

hier steht nichts

Wann empfiehlt sich eine Osteopathie-Behandlung?

Die Osteopathie findet in vielen medizinischen Bereichen Anwendung – manchmal als alleinige medizinische Maßnahme oft aber auch begleitend zu anderen Behandlungen. Letzteres ist vor allem bei schwerwiegenden Erkrankungen sinnvoll. Zu den Beschwerden, bei denen wir mit Osteopathie gute Erfolge erzielen können, zählen u. a.:

  • Störungen im Muskelsystem
  • Defizite im Gelenkspielraum
  • Bindegewebsveränderungen
  • Beeinträchtigung im Haltungsmuster durch Erkrankungen oder Unfälle
  • Störungen im Bereich von Schädel und Wirbelsäule
  • Störungen des Nervensystems
Wann empfiehlt sich eine osteopathische Untersuchung von Säuglingen und Kindern ?

Eine osteopathische Untersuchung von Säuglingen und Kindern empfiehlt sich u. a. bei:

  • Trink- und Anpassungsstörungen
  • Asymmetrie der Statik
  • Konzentrationsstörungen
  • Störung der altersgerechten Entwicklung
Platzhalter

hier steht nichts

Wie läuft eine Behandlung ab?
Nach einer ausführlichen Anamnese (Befragung) versucht Ihr Therapeut mit den Händen im Gewebe ertastend und ertestend Bewegungseinschränkungen und Spannungen zu finden. Dabei erkennt er nicht nur die Beschaffenheit, die Temperatur, die Spannung und die Beweglichkeit der Haut. Er erkundet auch das darunter liegende Gewebe, die Muskeln, Bänder, Faszien, Knochen und inneren Organen. So erhält Ihr Therapeut ein umfassendes Bild der Vorgänge, welche dann mit Ihnen besprochen werden, um das weitere Vorgehen festzulegen.

Eine osteopathische Behandlung dauert durchschnittlich ca. 25-50 Minuten. Der Körper kann etwa zwei bis drei Wochen lang reagieren. Jede neue Therapiesitzung wird individuell auf die Symptome und das Befinden des Patienten abgestimmt. Nach drei osteopathischen Behandlungen sollte üblicherweise eine Besserung spürbar sein. Der genaue Verlauf ist jedoch vom Einzelfall abhängig und wird jedesmal mit Ihnen abgestimmt.
Was kostet eine Behandlung?

Wir verrechnen unsere osteopathischen Behandlungen nach dem GebüH – dem Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker. Für eine Sitzung mit ausführlicher Anamnese, Untersuchung und Behandlung liegen die Kosten zwischen 50 und 85 Euro.
Manche Krankenversicherung übernehmen anteilig die Kosten. Bitte informieren sie sich vorab bei Ihrer Krankenversicherung.

Bitte bringen Sie zur Behandlung ein großes Handtuch mit!

Ihre Therapeuten

Osteopathie, Praxisgründer

Friedrich Markus Gröber

Alles ist möglich, wenn du glaubst und vertraust!
„Meine Berufung besteht darin, Menschen daran zu erinnern, wer Sie in ihrem Inneren sind. Ich begleite und unterstütze Sie von Herzen auf diesem Weg, ganzheitlich therapeutisch und mit all meinen Potentialen.“

Portrait Physiotherapie Stefanie Hunger

Osteopathie, Yoga, Freiraum

Sandra Matthes

Das Individuum in seiner körperlichen, geistigen und seelischen Gesamtheit
„Meine Tätigkeit ist meine Berufung und mein Lebensweg. Wichtig ist mir die eigene Freude und Lebendigkeit bei meinem Tun.“

Osteopathie

Katja Klügel

Das Ganze sehen
Für mich bedeutet Osteopathie, den Menschen in seiner Gesamtheit zu betrachten, um die Ursachen für Beschwerden zu ermitteln und umfassend behandeln zu können.“

Portrait Physiotherapie Katja Klügel

Osteopathie

Judith Blume

Finden des Potentials für Balance
„Die osteopathische Behandlung bedeutet für mich das Finden des Potentials für Balance – und das mit all meinem Herzblut.“

Noch Fragen? Schreiben Sie uns!

 

0351.288 15 44

Gesundheitszentrum Gewürzmühle, Am Galgenberg 99, 01257 Dresden